Januar 2015: „Ecken“ bei Frifris

Leider wurde der Blog frifris.blogspot.com gelöscht, aber wir konnten die Linkliste retten:

  • frifris hat sich an Biesen mit Zacken versucht.
  • Ebenfalls Haifischzähne, wunderschöne bunte an einem Täschchen gibt es hier bei griselda zu sehen (deutlich professioneller und geübter als bei mir, hüstel).
  • Siebensachen hat herrliche plastische Behältnisse genäht und gequiltet. Auch die Schote finde ich wirklich toll!
  • Kennt ihr Shibori? Ich kannte es nicht, und bin sehr begeistert von Suschnas Shibori Experimenten. Tolle Effekte. Außerdem finde ich ihre Farben wunderschön, sieht ein bisschen aus wie Kacheln.
  • Ecken und Bögen gibt es bei mirellchen auf einem orangenen Kissen zu bewundern. Das würde auch auf unserer Couch gut aussehen… hach, tolles Muster, tolle Farbe.
  • Der gewebte Wandteppich voller Ecken von jeromin macht mich ganz neidisch. Was für eine Arbeit!
  • Kaze näht sich in Paperpiecing-Technik ein neues Sofakissen in schönen Naturtönen. 
  • 1-2-3-Nadelei hat sich aus einer Krawatte ein schön klar strukturiertes Kissen mit Rahmen, Paspel und Stickerei genäht, und das fügt sich ganz harmonisch zusammen.
  • Siebenschön hat sich mit dem korrekten Bügeln und Zurückschneiden der Ecken auseinandergesetzt und dabei ist eine herrliche Tulpentasche herausgekommen.
  • Ein herrliches Reste-Patchwork mit Dreiecken gibt es bei Lucy (Nahtzugabe) zu bewundern. Man darf keine Reste wegwerfen, wirklich! 
  • Und bei lilaundgelb gibt es sogar zwei Sachen zu sehen: eine tolle Anleitung zum gepatcht Stricken in Quadraten und ein, hach!, Zickzackkissen.